The Ship, Köln, Deutschland

Ein vollständig digitales Büro, das die Energiewende unterstützt

THE SHIP
Über

The Ship setzt die Segel für New-Work mit High-End-Technologie und nachhaltiger DNA

The Ship ist ein einzigartiges Arbeitsumfeld, das seinen Bewohnern ein Maximum an Freiheit und unzählige Möglichkeiten zur Minimierung des Energieverbrauchs bietet. The Ship besteht aus flexiblen Arbeitsbereichen, Besprechungsräumen, Lounge-Bereichen und einer Terrasse und wurde nach den Gold-Standard-Vorschriften der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) gebaut. Als eines der am stärksten digitalisierten Gebäude Deutschlands bietet es dank eines intelligenten Gebäudemanagementsystems einen schnellen Zugang für die Nutzer.


  • Adresse: Vitalisstraße 67, 50827 Köln, Deutschland


  • Fertigstellung: 2020


  • Bauherr: FOND OF GmbH, Köln


  • Architekten: Müller Architektur, Schneider-Sedlaczek


  • Beteiligte Partner: TGA & Digitalisierung: Drees & Sommer


  • Generalunternehmer: ZECH Bau


  • Offizielle Website

Herausforderungen

Wie können unsere Zugangslösungen zur Nachhaltigkeit beitragen?

  • Integrierte Zugangslösungen mit moderner Technologie und niedrigem Energieverbrauch als Teil einer nachhaltigen Gebäudestrategie


  • Intelligente, sichere Zugangslösungen

  • Hochmoderne, barrierefreie Zugangslösungen, die bei Bedarf in Betrieb sind

  • Systeme zur Sicherung von Fluchtwegen

  • Hightech-Konnektivität der Zutrittskomponenten, z.B. Integration in das Gebäudemanagementsystem (BMS)

THE SHIP Lounge Restaurant
"Die dormakaba Systeme für barrierefreien Zugang und sichere Fluchtwege sind ein wichtiger Bestandteil unseres voll digitalisierten Bürogebäudes."
Dr. Oliver  Steinki

Dr. Oliver Steinki

Gründer The Ship

Details

Ihr zuverlässiger Partner für intelligente und sichere Zugangslösungen

  • Der Zugang zum Gebäude wird über die App gesteuert.

  • Für 150 Treppenhaus-, Flur- und Bürotüren gibt es barrierefreie Zugänge mit Türschliessersystemen von dormakaba (teilweise mit automatischen Antrieben).

  • Diese Türen sind mit selbstverriegelnden Motorschlössern ausgestattet, um die versicherungstechnischen Anforderungen jederzeit zu erfüllen.

  • Neben den Notausgangstüren sind Fluchttürterminals installiert, um die Türen im Notfall schnell zu öffnen.

  • Zwei Eingangstüren, die mit dem neuen Schiebetürantrieb ES 400 PROLINE (plus Sensorgehäuse) ausgestattet sind, gewährleisten einen intelligenten Zugang zum Gebäude.

  • Die Umweltdeklarationen der Produkte ermöglichen eine ungefähre Schätzung des CO2-Fußabdrucks.

Wir zeigen Ihnen gerne mehr