Serviceplan München, Deutschland

House of Communication: offen und doch umfassend gesichert

Serviceplan-
Über

Wohlfühlen großgeschrieben. Das besondere Büro, in das man gerne kommt.

Serviceplan, eine Agenturgruppe mit 23 Standorten, ist weltweit vertreten. Im Juli 2022 bezog die Agentur ihr neues Domizil, das House of Communication in München. Drei Gebäude, die durch einen Glasgang verbunden sind und durch eine offene Fassadenstruktur sowie großzügige Fensterfronten überzeugen. Lichtdurchflutete Atrien und Bürobereiche mit bis zu 4,5 Metern Raumhöhe, Loggien und Balkone unterstützen das flexible Arbeiten der 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Für jede Aktivität gibt es den passenden Ort und die passende technische Ausstattung.

  • Eigentümer: R & S Immobilienmanagement

  • Architekten: RKW Architektur+, Düsseldorf
    Offizielle Webseite:

  • Beteiligte Partner: Tobler Sicherheitstechnik, München

Bildrechte: Copyright: Serviceplan Group

Herausforderungen

Wie bietet man eine smarte und sichere Zutrittslösung in einem offen zugänglichen Gebäudekomplex?

  • Absicherung der Unternehmensbereiche und der weiteren Mieterinnen und Mieter

  • Besondere Sicherung der Außenhaut der drei Gebäude außerhalb der Geschäftszeiten

  • Ein einheitliches System für Zutrittskontrolle an allen Standorten – ermöglicht flexibles Arbeiten

  • Keine Schlüssel mehr, nur Ausweise oder zukünftig Smartphones als Zutrittsmedium

  • Barrierefreie Zugänge für Besuch und Mitarbeitende

  • Zutrittslösungen für Brandschutz und Fluchtwegsicherungen

Serviceplan-050
„Wir schätzen die Zuverlässigkeit des Zutrittsmanagementsystems MATRIX PRO. Die Anlagen von dormakaba leisten außerdem einen wichtigen Beitrag zu Barrierefreiheit und Fluchtwegsicherung.“

Lars Meyer

IT-Abteilung

Einzelheiten

Ihr zuverlässiger Partner für smarte und sichere Zutrittslösungen für Gebäude und alle Innenbereiche

Zutrittsmanagement

Der modulare Aufbau von MATRIX PRO ermöglicht eine exakte Abstimmung des Systems auf die spezifischen Kundenanforderungen, wie etwa die Möglichkeit zum flexiblen Arbeiten, und kann jederzeit ergänzt werden. Das Zutrittsmanagementsystem ist vollständig browserbasiert, was die Installation und Wartung wesentlich erleichtert. Alle Funktionen werden nach einem einheitlichen Bedienkonzept über eine ergonomische Bedienoberfläche verwaltet. Das Zutrittssystem MATRIX PRO ist für volle Zutrittskontrolle mit dem Tool der Personalabteilung vernetzt.

Gebäudesicherung

Sicherung der Außenhaut der drei Gebäude komplett mit elektronischen Kompaktlesern 91 12 BLE und PIN-Code-Eingabe außerhalb der Geschäftszeiten. Die Kommunikation erfolgt über Wireless Gateways per Funk. Im Inneren der Gebäude sind hauptsächlich digitale Beschläge c-lever air und Digitalzylinder an den Türen montiert.

Barrierefreiheit, Brandschutz und Fluchtwegsicherung bei Zutrittslösungen

In öffentlich zugänglichen Gebäuden spielt nicht nur die Sicherheit eine wichtige Rolle, sondern auch der bequeme, barrierefreie Zugang für Besuch und Mitarbeitende. Je nach Anforderung an die jeweiligen Türen – Barrierefreiheit, Brandschutz oder Fluchtwegsicherung – wurden zusätzlich automatische Drehflügelantriebe ED 100/250, SafeRoute Fluchttürterminals, selbstverriegelnde Panikschlösser SVP5000/6000/2000 oder Türschließer TS 93 und TS 98 verbaut.

Gerne zeigen wir Ihnen mehr

Weitere Referenzen