dormakaba

Gesundheits- und Dienstleistungszentrum Offenburg

Wo Wände und Türen leicht von der Hand gehen.

Basisdaten zum Objekt

Adresse: Kronenstraße/ 77652 Offenburg
Fertigstellung: 12/2016
Bauherr/Eigentümer: Hurrle Fonds GmbH & Co.KG
Architekturbüro: Architekturbüro Müller + Huber

Gesundheits- und Dienstleistungszentrum Offenburg

Ein wichtiger Baustein eines städtebaulichen Entwicklungsgebietes in Offenburg, der zahlreiche Arztpraxen und andere Gesundheitsdienstleister wie Apotheke und Orthopädiefachhandel unter einem Dach vereint. Im Rehazentrum befindet sich sowohl ein großflächiger Trainings- und Kurs Saal als auch ein kleinteilig gegliederter Grundriss mit Räumen für die Einzeltherapie. Der große Saal wird sehr unterschiedlich und individuell genutzt.

Kundenanforderungen an dormakaba

  • Flexibel teilbare Räume und Transparenz im Innenraum
  • Gewährung der Blickbeziehung zwischen den Teilflächen
  • Mühelose Bedienbarkeit der Türen im Alltagsbetrieb auch bei körperlicher Einschränkung der Personen

dormakaba Lösungen

Für eine durchgängige Transparenz im Innenraum sorgt die horizontale Schiebewand HSW Easy Safe, die lediglich aus einer VSG-Verglasung mit Boden- und Deckenprofilen besteht. Für Sicherheit im gesamten Objekt sorgen Obentürschließer mit Brandschutzfunktion der Türen.  Da viele hier verkehrende Personen körperlich eingeschränkt sind – sei es durch Alter, Krankheit oder Verletzung – stand für den Alltagsbetrieb eine selbstverständliche und mühelose Bedienbarkeit der Türen im Vordergrund. So sorgt der Drehtürantrieb ED 250 an den Hauseingängen und in den Treppenhäusern für automatisches Öffnen und Schließen der Türen und hält auch stärkeren Windlasten stand durch die aktive dormakaba Windlastregelung. 

Der Gleitschienentürschließer TS 93 EMR wiederum wird innerhalb der Mieteinheiten an Flurtüren zwischen den Brandabschnitten eingesetzt – dort also, wo Türen in der alltäglichen Nutzung eher ein Hindernis darstellen. Mit der elektromechanischen Feststellung des Türschließers können die Türen jedoch offengehalten und mit der integrierten Rauchmeldezentrale im Notfall das automatische Schließen ausgelöst werden.

Downloads

Verwendete Produkte in diesem Projekt