dormakaba
Produkte & Lösungen

Patientenzimmertür, digital flexibel.


Spezifikationen und Klassifikationen

Brandschutz: DIN EN 1154, DIN EN 1155, DIN EN 14637

Barrierefreiheit: Gemäß DIN 18040 und DIN SPEC 1104

Zutrittskontrolle

Service: Montage, Inbetriebnahme und Wartung

Produktübersicht
01 Elektronischer Türbeschlag c-lever pro TouchGo
02 Rauchmeldezentrale
03 Türschließer TS 97 FL
04 Optional Rauchmelder RM-N beidseitig bei Sturz = 1.000 mm
05 Tür-schließen-Taster

Neue Technik hilft Patienten und allen, die pflegen und organisieren: Im Brandfall bewältigt der Freilauf-Türschließer 1.400 mm-Türen. Im Normalzustand lässt sich die Tür widerstandsfrei bewegen, als wäre kein Türschließer montiert. Der Zutritt erfolgt über das TouchGo System. Der Patient muss den Transponder lediglich am Körper tragen.

Anforderung:
Die Tür muss sich auf die Erfordernisse der Patienten und der Pflege ausrichten. So ist eine Mindestbreite des Türflügels von 1.400 mm Grundvoraussetzung, um das Bett durch die Tür schieben zu können. Die Türschlösser der vielen Zimmer in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen brauchen eine zentrale Zutrittsvergabe.

Lösung:

  • Erhöhte Sicherheit und Privatsphäre durch Zutrittskontrolle mit dem elektronischen Türbeschlag c-lever pro mit TouchGo-Funktion
  • Von innen ist die Tür jederzeit offen, von außen ist sie nur mit Zutrittsberechtigung begehbar
  • Bei Berührung des Griffs entriegelt das Schloss- mit dem Benutzermedium in der Tasche
  • Freie Hände- Kein Suchen des Schlüssels, Badges oder Smartphones mehr notwendig 
  • Barrierefreies, einfaches Öffnen der Tür mit dem freilaufenden Türschließer TS 97 FL XEA
  • Eignet sich ideal für Türflügel bis 1.400 mm Breite- mit einstellbarer Schließgeschwindigkeit.
  • Im Brandfall schließt die Tür durch den Impuls der integrierten Rauchmeldezentrale auch bei Stromausfall

Verwendete Produkte in diesem Projekt