dormakaba
Produkte & Lösungen

SafeRoute Unterputz-Steuereinheit SCU-UP

Die Anforderungen an Türen in Fluchtwegen sind vielfältig. SafeRoute bietet umfassende Funktionen und Möglichkeiten Fluchtwege zu sichern und ist dabei flexibel und modular aufgebaut.

Die SCU-UP Nottaste als zentrale Steuer- und Überwachungszentrale (Master) des SafeRoute Systems erfüllt in Verbindung mit einem Schlüsseltaster, einer elektrischen Verriegelung und einer Lizenzkarte die Anforderung der DIN EN 13637 bzw. EltVTR. Eine SCU-UP ohne Lizenzkarte kann als zusätzlicher Nottaste in ein Fluchtwegsystem als Slave eingebunden werden. Der integrierte Leuchtring gibt immer Aufschluss über den jeweiligen Status.

(Verfügbar ab Q2 2019)

  • Integrierte Nottaste mit Signalring als Statusanzeige
  • Mehr Flexibilität durch neues Lizenzmodell
  • Mehrfarbiger LED-Signalring als Statusanzeige
  • Nichtrastende Nottaste
  • Akustischer und optischer Alarm
  • Verkabelung mit nur vier Adern über den Systembus DCW®
  • Erfüllt die Anforderungen der EltVTR und DIN EN 13637
Downloads

Produktdetails

Die SCU als Steuer- und Überwachungszentrale

Die Steuereinheit SCU wird durch die Lizenzkarte zur Steuer- und Überwachungszentrale (Master). Jede SCU verfügt über einen Kontakt zum Anschluss einer Gefahrenmeldezentrale GMA und/oder Brandmeldezentrale BMA bzw. Rauchmelder RM zur Notentriegelung.

Über weitere Ein- und Ausgänge können externe Sensoren/Aktoren integriert werden. Optionale dormakaba DCW® Komponenten erweitern die Funktionalität eines SafeRoute Systems nach Bedarf.

Die SCU als im Einsatz als Nottaste:

Beim Einsatz ohne Lizenzkarte SLI ist die SCU-UP eine zusätzliche Nottaste zum Anschluss an SafeRoute Steuereinheiten über den DCW® Systembus.

Intelligentes Leuchtringdisplay

Das 8-LED-Leuchtring-Display, um die Nottaste herum angeordnet, vereinfacht die Installation und Inbetriebnahme des Systems. Die differenzierte visuelle Unterstützung verbessert die Servicequalität durch einfache Erkennung des Systemstatus und Alarmanzeigen.

Normkonform, planungs- und investitionssicher

Das neue elektronische Fluchtwegsicherungssystem erlaubt es, die Tür vor unberechtigter Begehung bzw. Missbrauch zu schützen, ohne dabei Bauvorschriften zu verletzten. SafeRoute erfüllt die Anforderungen der EltVTR und DIN EN 13637 und ist so europaweit einsetzbar.

Mehr Flexibilität durch neues Lizenzmodell

SafeRoute passt sich konsequent seinen Einsatzbedingungen an. Profitieren Sie von dem neuen Lizenzmodell (Mini, Basic, Standard, Premium), bei dem Sie nur die Funktionen zahlen, die Sie auch tatsächlich benötigen. Bei Bedarf lässt sich das System jederzeit durch Lizenz-Erweiterung um weitere Funktionen upgraden. Die vorhandene Hardware bleibt bestehen.

Produkt-Downloads

  • SafeRoute Unterputz-Steuereinheit SCU-UP 12.03.2019

    SCU-UP Set S55 E2