dormakaba
Produkte & Lösungen

MATRIX Professional Optionen

MATRIX Professional kann wegendes modularen Aufbaus und der Optionsverwaltung exakt an individuelle Bedürfnisse angepasst werden. Die Lizenzverwaltung erlaubt auch nachträgliche Erweiterungen.

  • Mandantenverwaltung für Daten und Peripherie
  • TMS Kopplung zur Fluchtwegsteuerung
  • Doormanager zum Übergang auf die Gebäudeleittechnik
  • Integration Manager zur Kopplung mit Fremdsystemen
  • Mitarbeiter- und Fremdfirmenverwaltung
Downloads

Produktdetails

Access on Card

Zutrittsberechtigungen werden auf dem Ausweis gespeichert und bei einer Buchung an einer Zutrittskontroll-Komponente ausgewertet. Mit MATRIX können Online, Offline und AoC Zutrittsverfahren für jede Tür individuell gewählt werden. Dabei sorgt MATRIX dafür, dass die AoC Definitionen in den Zutrittskontrollern zur Abholung durch die Ausweisinhaber bereitstehen.

Funk Online

Mit Funk Online wird die Online Verbindung der Komponenten zum MATRIX System hergestellt. MATRIX verwaltet Konfigurationen wie Offline, Online und AoC automatisch für jede Tür richtig. Der Administrationsaufwand des Systems ist dadurch selbst bei größten Systemen gering.

Mandanten Verwaltung

Mandanten sind gemeinsame Benutzer des Systems mit einer eigenen Sicht auf ihre Daten. Das Mandantensystem kann Mandanten mit getrennt genutzter Hardware oder Mandanten mit gemeinsam genutzter Hardware verwalten.

DORMA Integration Manager (DIM)

Mit Hilfe des Integration Managers kann MATRIX mit verbundenen Systemen wie z.B. Gebäudeleit-, Gefahrenmanagement- oder Personalmanagemnt oder Directory Systemen veriunden werden. Über aussagekräftige Dialoge kann die Anpassung in Eigenregie oder durch Dienstleistung des Projektengineering Teams erfolgen

TMS Kopplung

Über die TMS-Kopplung wird die MATRIX Zutrittskontrolle mit dem Fluchtwegsicherungssystem zu einem integrierten System gekoppelt. Dabei werden alle zutrittsrelevanten Daten für die Nutzung der Zutrittskontrollfunktionalität in den Fluchtwegsystemen einheitlich verwaltet. Die TMS Geräte werden in MATRIX als Zutrittsleser erkannt und in der Geräteverwaltung visualisiert.

Besucherverwaltung

Mitarbeiter oder Mitarbeitergruppen können mittels persönlicher Anmeldung die Besuchervoranmeldungsfunktion nutzen. Bestehende Anmeldungen können jederzeit verändert werden. Die Besucherdaten früherer Besuchsvorgänge stehen als Besuchervorlage für die erneute Benutzung zur Verfügung. In der Übersicht der Besuche werden alle Besuche für den aktuellen Tag angezeigt. Besuche können aktiviert, unterbrochen oder beendet werden.

Fremdfirmen-Mitarbeiter Verwaltung

Jeder Fremdfirmenmitarbeiter kann einer hinterlegten Firma zugeordnet werden. Für jede Firma können die wesentlichen Daten wie Adresse usw. definiert werden. Die Zuordnung einer Firma zu einem Fremdfirmenmitarbeiter erlaubt eine klare Organisation alle Fremdfirmenmitarbeiter.

Alarmmanager

Visualisierung von Alarmen und Meldungen über Lagepläne und Meldungslisten mit Handlungsanweisungen. Hierarchische Strukturierung der Pläne sowie Priorisierung und Klassifizierung aller Meldungen.
Fernwirken durch direkte Ansteuerung der Türen aus dem Lageplan.

  • Kurz öffnen
  • Dauer öffnen
  • Verschließen

Historie der Alarme und Meldungen pro Datenpunkt

Wächterrundgang

Der Wächterrundgang erlaubt eine kostenoptimierte Organisation von Rundgängen in dem die Online Ausweisleser als Kontrollpunkte genutzt werden. Die Reihenfolge und die Dauer des Weges zwischen den Lesern werden zeitlich überwacht. Eine Statusanzeige und vielfältige Reports stellen eine hervorragende Transparenz her.

Workflow

Eine leistungsfähigen Workflow Engine erlaubt die flexible Genehmigung von Zutrittsrechten. Mitarbeiter und Vorgesetzte werden so entlastet, was zu einer kostenoptimierten Abarbeitung verschiedenster Aufgaben führt.

Listen und Listenkonfiguratoren

Auswertungen der zutrittsrelevanten Daten können detailliert angezeigt oder in Listen selektiert werden. Für individuelle Anpassungen stehen Listengeneratoren zur Verfügung.

Produkt-Downloads