dormakaba
Produkte & Lösungen

Fassade: Karusselltür mit nebenseitigem automatisiertem und barrierefreien Eingang.


Spezifikationen und Klassifikationen

Barrierefreiheit: Gemäß DIN 18040

Fluchtweg/ Fluchtwegsicherung: Gemäß EN 179 und EN 13637 | Entspricht EltVTR für elektrische Fluchtwegsicherung

Zutrittskontrolle

Service: Montage, Inbetriebnahme und Wartung

Nutzungssicherheit: DIN 18650/EN 16005

Schutzqualität: Spritzwasserschutz entsprechend IP54

Produktübersicht
01
Leserstandsäule CRP-E03
02 Erfassungseinheit 90 01
03 Selbstverriegelndes Mehrpunkt-Panikschloss M-SVP 2200 
      und dormakaba Freilauf-Schließzylinder
04 Lösbarer Kabelübergang KÜ-480 und LK 12
05 Fluchtwegsicherungssystem SafeRoute UP mit flexiblem Lizenzmodell
06 Drehtürantrieb ED 100/250 mit Flatscan
07 Türverriegelung STV 500
08 Zutrittsmanagementsoftware je nach Anforderung
09 Zutrittsmanager 92 30
10 Radar-Impulsgeber
11 Karusselltür KTC 2
12 Absicherungssensor

Flüssige, effiziente und sichere Zutrittsbewegung dank Karusselltür: In beiden Richtungen erhöht sich die Durchgangskapazität. Das System reduziert Zugluft und trägt dazu bei, Wärme im Gebäude zu halten. Die zusätzliche Drehtür ist ein Teil des Systems. Die Drehtür dient als barrierefreier Zugang und regelt den Fluchtweg.

Anforderung:
Der Eingang muss sich den Kunden unmittelbar öffnen und dabei jederzeit sicher sein. Dabei sollten der Innenbereich und die Außenwelt auch bei starkem Publikumsverkehr Klimatisch getrennt sein. Natürlich sollen auch Menschen mit Handicap den Eingang barrierefrei passieren können.

Lösung:

  • Karusselltüren sind ideal für Hotels, Banken, Dienstleistungszentren und öffentliche Verwaltungsgebäude
  • Eine separate Tür fungiert als nebenseitiger Eingang – barrierefrei für Menschen mit Handicap
  • Der nebenseitige Eingang als Fluchtweg im Notfall


Systeme für die Türlösung:


Verwendete Produkte in diesem Projekt