dormakaba
Produkte & Lösungen

AM / DxM Einbruchschutz und Meldetechnik

Abreißmelder und Durchbruchmelder bieten die Möglichkeit der Überwachung gegen unberechtigtes Entfernen von Gegenständen und zur Flächenüberwachung gegen Durchbohren, Durchgreifen oder Durchsteigen. Die Produkte sind vom VdS zugelassen für die Verwendung in Einbruchmeldeanlagen bis zur Klasse C.

  • Alarm beim ersten Versuch gewaltsam einzudringen
  • Reagiert auf Durchbruchversuche aller Art
  • Einfache Integration in Einbruchmeldeanlagen
  • Ruhestrom-Prinzip
  • Sabotageüberwachung bei AM 115
  • VdS-Zulassung bis Klasse C
Downloads

Produktdetails

VdS-konforme Überwachung

Die Durchbruchmelder DBM/DGM/DSM werden eingesetzt zur Überwachung von Türen, Gebäuden und Behältern auf Durchbohren, Durchgreifen und Durchstieg. Die Melder bestehen aus einem Träger mit mäanderförmig aufgenähten Doppellitzen. Schon beim ersten Versuch gewaltsam einzudringen werden die Litzen zwangsläufig beschädigt oder überbrückt und die elektronische Überwachung löst Alarm aus.

Der Abreißmelder dormakaba AM 115 wird verwendet zur Überwachung von Gegenständen z.B. Wertbehältern, Tresoren oder Waffenschränken, gegen unberechtigtes Entfernen. Er besteht aus Distanzring, als Sollbruchstelle ausgeführter Platine, auf Sabotage überwachter Abdeckkappe und 4 m Verbindungskabel und ist einsetzbar in Kombination mit Schrauben M 10 - M 16.

Einfache Integration in Einbruchmeldeanlagen

Der Abreißmelder dormakaba AM 115 ist zugelassen vom VdS für die Verwendung in Einbruchmeldeanlagen bis zu der Klasse C unter Nr. G 194 032. Die Durchbruchmelder zur Flächenüberwachung sind zugelassen vom VdS für die Verwendung in Einbruchmeldeanlagen bis zu der Klasse C unter Nr. G 190084.

Produkt-Downloads