dormakaba
Training Mechanische Schliesssysteme

Smart MKS

Das Programm SMART MKS befasst sich mit weiterführenden Informationen bezüglich Mechanical Key Systems und ist eine Fortsetzung des Programms Basics of MKS. Wenn bisher ein allgemeines Verkaufsgespräch simuliert wurde, werden jetzt gezielt verschiedene Kundengruppen angesprochen. Wenn bisher Einzelteile eines Zylinders benannt wurden, wird jetzt ein Zylinder zusammengesetzt. Ferner werden MKS-Sicherheitsstandards für den österreichischen Markt dargelegt. Nachdem Sie die Module abgeschlossen haben, können Sie Ihr erworbenes Wissen in einem Quiz testen.

Symbole-e-learning2


Falls Sie bei einem Partnerunternehmen von dormakaba arbeiten, klicken Sie hier für Anleitungen.​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​
Wenn Sie bei dormakaba angestellt sind, klicken Sie auf den Titel, um direkt auf das Programm zuzugreifen.

SMART MKS

eLearning ModuleLernzieleBearbeitungszeit
MKS Kunden I
&
MKS Kunden II

Nach Abschluss der Module (Teil I & II), können Sie ...

  • die wichtigen MKS-Kundengruppen benennen,
  • die Aufgaben und Bedürfnisse ihrer Kunden aufzählen,
  • auf Kunden zugehen und deren Bedürfnisse erfüllen.
30
Minuten

Zylinderteile

Nach Abschluss dieses Moduls können Sie ...
  • die Einzelteile eines Zylinders bestimmen,
  • einen Zylinder virtuell zusammenbauen.
10
Minuten

MKS Instandhaltung

Nach Abschluss dieses Moduls können Sie ...
  • Ziele und Maßnahmen einer Instandhaltung definieren,
  • erklären, welche Pflegemittel für Zylinder geeignet sind und welche nicht. 
10
Minuten

MKS Standards Sicherheit

Nach Abschluss dieses Moduls können Sie ...

  • die vier wesentlichen Dimensionen der Sicherheit im Zusammenhang mit Schliesssystemen und deren Einsatz erläutern,
  • die vier Schutzwälle zur langfristigen Sicherheit eines Schliesssystems bestimmen,
  • die wesentlichen Faktoren der Registrierung als Sicherungssystem darlegen,
  • beantworten, ob Bestätigungen per E-Mail im Sicherheitsstandard zulässig sind,
  • die drei Varianten der Legitimationsprüfung sowie weitere Möglichkeiten der Richtlinien für die Ersatzschlüsselbestellung definieren. 

Hinweis: Gültig für den österreichischen Markt.

15
Minuten