dormakaba
pic_heroSlider_How it works_en
So funktioniert’s

Das Smartphone übernimmt das Zutrittsmanagement

dormakaba evolo smart App Konfiguration

Übersicht

dormakaba evolo smart ist eine App, welche eine einfache Lösung für die Verwaltung von Zutritten unter 50 Personen bietet.

Die dazu passenden evolo Türkomponenten sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Sie sind standalone-betrieben, das heisst, die Türen funktionieren autonom und unverkabelt - die Komponenten sind über eine Batterie versorgt. Beispielsweise wird der Digitalzylinder anstelle eines mechanischen Schliesszylinders in die Tür eingesetzt - ein späterer Rückbau ist problemlos möglich.

Soll eine Tür generell geschlossen bleiben, bietet sich die c-lever Beschlagslösung an: das Zutrittsmedium wird präsentiert: für wenige Sekunden lässt sich die Tür öffnen - danach ist sie wieder verschlossen.
Alle evolo Zutrittskomponenten können bei Bedarf in mächtigere Zutrittslösungen wie z.B. Online-Systeme integriert werden. Damit ist Ihre Investition langfristig gesichert und wächst mit Ihrem Unternehmen mit.


Eigenschaften

  • Rasches und einfaches Einprogrammieren und Löschen von Zutrittsmedien mittels Smartphone
  • Maximal 50 Benutzer
  • Optisches Einlesen der Zutrittsmedien mittels QR-Code
  • Kaufen von digitalen Schlüsseln
  • Türstatus auslesen
  • Keine Internetverbindung nötig, das System läuft lokal


evolo smart Schema


Die evolo smart App ist für Sie kostenlos und ganz einfach zu bedienen. Sie können Ihre Türkomponenten mit dem Smartphone konfigurieren und administrieren, dafür sind keine Spezialkenntnisse nötig. Mit der App regeln Sie, welche Personen Zutritt an Ihrer Tür haben. Durch einfaches Antippen definieren Sie das Zeitprofil, wenn ausgewählte Personen einen beschränkten Zutritt erhalten sollen. Weiter lesen Sie direkt am Smartphone die Statusinformationen der Tür aus. Sie erfassen neue Zutrittsmedien in der App (QR Code) oder kaufen digitale Schlüssel für Ihr Smartphone. Verlorene Zutrittsmedien können in der evolo smart App gelöscht werden. Danach aktualisieren Sie Ihre Türkomponente mittels Hinhalten Ihres Smartphones. Die verbaute Hardware an den Türen kann später bei Bedarf problemlos in umfassendere Zutrittsmanagement-Systeme übernommen werden.

Und das Beste: Sie benötigen für all diese Vorgänge keine Internetverbindung.