dorma+kaba
Reading good news
Medienmitteilungen

Unternehmensmeldungen

dormakaba vereinbart die Übernahme von Mesker Openings Group und baut damit das Geschäft in Nordamerika aus

Rümlang, 08. November 2016 – dormakaba hat eine Vereinbarung zur Übernahme von Mesker Openings Group unterzeichnet und erwartet, dass die Transaktion noch im laufenden Kalenderjahr, sobald die Vollzugsbedingungen erfüllt sind, abgeschlossen wird.

Mit dem Vollzug der Übernahme von Mesker, einem führenden Anbieter in den USA für Türen und Beschläge, wird dormakaba sein Produktportfolio in Nordamerika ausbauen. "Die Übernahme von Mesker ist eine Weiterführung der industriellen Logik, die bereits zum Zusammenschluss von Dorma und Kaba führte, und ein konsequenter Umsetzungsschritt unserer Strategie in Nordamerika", so CEO Riet Cadonau. "Damit werden wir unser Angebot in Nordamerika insofern erweitern, als dass wir Türen und alle dazugehörigen essenziellen Komponenten sowie den sicheren Zutritt zu Gebäuden und Räumen aus einer Hand abdecken."

Mesker wurde 1864 gegründet und hat seinen Unternehmenssitz in Huntsville (Alabama/USA). Das
diversifizierte Produktportfolio für Geschäftsgebäude, Industrie und Behörden wird unter vier in der Industrie anerkannten Marken vertrieben (Mesker Door, Hollow Metal Xpress, Design Hardware, Wood Door Xpress). Die fünf Produktions- und Vertriebszentren des Unternehmens sind strategisch auf dessen Schlüsselregionen verteilt. So können kundenspezifische Produkte mit sehr kurzer Vorlaufzeit ausgeliefert werden.

"Mit der Übernahme von Mesker werden wir unser Portfolio durch Produkte wie manuell betriebene Türen und Rahmen ergänzen", führt Michael Kincaid, COO AS AMER, aus. "Damit können wir unsere Kunden effizienter und mit einem breiteren Angebot bedienen, denn einige unserer Kundengruppen erwarten ein Gesamtpaket, dass auch Türen beinhaltet." Durch die Übernahme von Mesker wird dormakaba zudem sein Vertriebsnetz vergrössern und kann zusätzliche Vertriebskanäle nutzen. Dank der Positionierung von dormakaba im Markt für Schliesssysteme für Hotels und Wohnanlagen, aber auch in den Verkaufskanälen Sicherheitstechnik, unabhängige Verarbeiter und Services, werden sich attraktive Chancen ergeben.

Mesker beschäftigt rund 400 Mitarbeitende und generierte 2015 einen Umsatz von ca. 67 Millionen USD (US GAAP), mit einer bereinigten EBITDA-Marge von nahezu 20%.

Der Kaufpreis beträgt 142.5 Millionen USD, was einem EBITDA-Multiple von 8.9x auf Basis 2016E entspricht. Es wird erwartet, dass sich der Kauf vom ersten Tag an positiv auf die EBITDA-Marge der Gruppe sowie auf den Gewinn pro Aktie auswirkt.

Download PDF

Unternehmensmeldungen 2016

Mehr

Unternehmensmeldungen 2015

Mehr

Unternehmensmeldungen 2014

Mehr

Unternehmensmeldungen 2013

Mehr

Unternehmensmeldungen 2012

Mehr

Unternehmensmeldungen 2011

Mehr

Unternehmensmeldungen 2010

Mehr