dorma+kaba
Home entrance
Nachhaltigkeit
Arched building
Nachhaltigkeit

Nachhaltiges Bauen und Deklarationen

Der Stellenwert von Nachhaltigkeit im Bauwesen nimmt kontinuierlich zu. Der Bau- und Immobiliensektor hat einen großen Einfluss auf Ressourcen- und Energieeinsparungen und damit auf die Umwelt, da große Mengen an Rohstoffen und Energie für die Erzeugung und das Betreiben von Gebäuden benötigt wird. In diesem Zuge etablierten sich Gebäudezertifizierungssysteme wie beispielsweise Leadership in Energy and Environmental Design (LEED) oder die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB). Daraus ergeben sich Nachhaltigkeitsanforderungen, welche auf Bauprodukte übertragen werden, die in Gebäuden zum Einsatz kommen. Im Mittelpunkt der Nachhaltigkeitsanforderungen stehen dabei die Offenlegung von Umweltwirkungen sowie Gesundheitsbelastungen der Bauprodukte. Vor diesem Hintergrund haben Umweltproduktdeklarationen (Environmental Product Declarations, EPD) und Gesundheitsproduktdeklarationen (Health Product Declarations, HPD) in der Bauindustrie stark an Bedeutung gewonnen. Zertifizierungssysteme machen die Nachhaltigkeit im Bau so transparent und messbar. Sie helfen Bauherren sowie Investoren die ökologischen und ökonomischen Eigenschaften eines Gebäudes zu bewerten.

Nachstehend finden Sie einige der wichtigsten Gebäudezertifizierungssysteme weltweit:

  • LEED, USA, seit 2000
  • BREEAM, United Kingdom, seit 1990
  • DGNB, Deutschland, seit 2008
  • Green Star, Australien, seit 2003
  • HQE, Frankreich, seit 2004
  • CASBEE, Japan, seit 2001
Testbild-web

Umwelt-Produktdeklarationen

Die Umwelt-Produktdeklaration (EPD) ist ein weit verbreiteter Industriestandard, der nach internationaler Normung ISO 14025, 14040, 14044 und...

Mehr
Testbild-web

Gesundheits-Produktdeklarationen

Eine Health Product Declaration (HPD) ist eine transparente Aufstellung der Materialien oder Inhalte eines Bauproduktes und die damit verbundenen...

Mehr