dormakaba

Südzucker Mannheim

Sichere Lebensmittelproduktion bei Südzucker dank Zutrittskontrolle

Frank Trinks -  Südzucker AG

«Wir haben ein modernes Zeiterfassungssystem, das die Daten nahtlos ins führende SAP-System meldet. Unser Zutrittssystem sorgt für die nötige Sicherheit und war die Basis für die IFS 6 Zertifizierung. Für die verschiedensten Zwecke haben wir nur ein Medium. Das kam auch bei den Mitarbeitern gut an. Die Standardisierung und Harmonisierung der Systeme spart uns Zeit und Wartungsaufwand, denn wir haben nur noch eine Schnittstelle zu SAP. Insgesamt sind wir mit der Zusammenarbeit mit dormakaba sehr zufrieden.»

Basisdaten zum Objekt

Adresse: Maximilianstr. 10/ 68165 Mannheim

Südzucker AG Mannheim

Welche Hausfrau kennt ihn nicht, den Marktführer im Zuckerbereich in Europa, die Südzucker AG. Im traditionellen Zuckerbereich ist die Südzucker-Gruppe in Europa größter Anbieter von Zuckerprodukten mit 29 Zuckerfabriken und zwei Raffinerien. In den Fabriken werden jährlich ca. 28 Mio. t Rüben verarbeitet und 4,7 Mio. t Zucker erzeugt. Mit seinen weiteren Segmenten Spezialitäten, CropEnergies und Frucht ist Südzucker eines der führenden Unternehmen der Ernährungsindustrie. Mit 17.000 Mitarbeitern erzielte der Konzern einen Umsatz von 6,5 Milliarden Euro.

Kundenanforderung an dormakaba

  • Modernes Zeiterfassungsystem, erweiterbar um Zutrittskontrolle und Bezahlsystem
  • Wartung und Support der Systeme
  • Einfache Handhabung des Systems
  • Strikte Trennung von Zeit- und Zutrittsdaten

dormakaba Lösungen

Das neue System sollte schrittweise an den 32 europäischen Zuckerstandorten des Konzerns eingeführt werden.
Seit 2012 erfassen die Mitarbeiter in Mannheim mit ihrem neuen Legic Ausweis nicht nur ihre Arbeitszeiten, sondern verwenden ihn auch an den Kaffeeautomaten zum Bezahlen. In Zeitz kam noch die Betriebsdatenerfassung hinzu. Dafür wurden Kaba Benzing multitouch Terminals in Fertigungsbereichen installiert. Nach und nach wurde die Zeit- und Betriebsdatenerfassung an 14 weiteren Standorten eingeführt. In einem zweiten Schritt folgte die Einführung der Zutrittskontrolle. 

Vom Betriebsrat war eine strikte Trennung von Zeit- und Zutrittsdaten gefordert worden. Dies konnte dormakaba gewährleisten, denn es werden zwei Systeme dafür eingesetzt, für die Zeiterfassung B-COMM ERP und für die Zutrittskontrolle Kaba exos. Zunächst erfolgte eine komplette Arealabsicherung durch einen Zaun und gesicherte Zugänge zum Gelände. Dafür sorgen Vereinzelungsanlagen wie Drehkreuze und Drehsperren. Besucher erhalten einen Besucher-Ausweis und werden in der Besucherverwaltung registriert. Die Zugänge zu den Gebäuden und zu sensitiven Bereichen im Inneren sind mit Online-Leser abgesichert. Dabei handelt es sich hauptsächlich um die sog. „weißen Bereiche", in denen produziert wird. Das gesamte Berechtigungsmanagement übernimmt dabei Kaba exos. Mit dieser umfassenden Absicherung erhielt Südzucker auch die gewünschte IFS 6 Zertifizierung

Im nächsten Schritt folgte der Rollout an 11 weiteren Standorten. Selbstverständlich wurde auch der 2015 eingeweihte Neubau der Hauptverwaltung umfassend abgesichert. Alle Außentüren erhielten Online-Leser, Bürotüren, Besprechungsräume und Kellertüren wurden mit ca. 200 Digitalkomponenten ausgerüstet. Mitarbeiter und Besucher betreten die Hauptverwaltung durch eine Karusselltür. Während sich die Besucher hin zum Empfang wenden, identifizieren sich die Mitarbeiter mit ihrem Ausweis an den Argus Sensorschleusen im Foyer und buchen dann an den Zeiterfassungsterminals ihre Arbeitszeiten. Mittags betreten sie das Betriebsrestaurant durch eine 7-flügelige Glasschiebetür von dormakaba. An Glastüren an den Fahrstuhlvorräumen und an Türen, die Brandabschnitte trennen, sind Türschließer der TS-Serie TS 93 sowie Feststellanlagen montiert. Im Brandfall werden diese Türen sicher geschlossen. Zusätzlich sorgen Drehflügelantriebe an den im ganzen Haus verteilten T30 Brandschutztüren für sicheres, automatisches Schließen. An Türen in Flucht- und Rettungswegen sind außerdem Fluchttürterminals installiert. Die Lösung funktioniert reibungslos und wird als Südzucker gruppenweiter Standard installiert.

Download

Verwendete Produkte in diesem Projekt