dormakaba

Südtiroler Archäologiemuseum Bozen

Technologie von dormakaba schützt Ötzi, den Mann aus dem Eis.

Basisdaten zum Objekt

Adresse: Museumsstraße 43/ 39100 Bozen

Südtiroler Archäologiemuseum Bozen

Über drei Etagen erstreckt sich die Ausstellung der Originalfunde und Geschichte des Mannes aus dem Eis – besser bekannt als Ötzi – im Südtiroler Archäologiemuseum: Vom Medienhype bei der, 1991 von Bergsteigern zufällig entdeckten Gletschermumie aus der Kupferzeit, über interaktive Erlebnispunkte bis hin zu den Forschungsarbeiten rund um die 5.000 Jahre alte Mumie sind seit 1998 allerlei Kuriositäten auf rund 1.200 m² in Bozen ausgestellt.

Kundenanforderungen an dormakaba

  • Hochwertiges Design und Flexibilität
  • Sicherheit von besonders geschützten Bereichen

dormakaba Lösung

Seit Kurzem sorgen 44 Kaba evolo Digitalzylinder und vier Wandleser für die Sicherheit der außerordentlich gut erhaltenen Eismumie und seiner Beifunde. Die Ausschreibung für die Ausstattung des Archäologiemuseums mit einem neuen, elektronischen Zutrittssystem konnte der dormakaba Vertriebspartner Zenleser mit den hochwertigen Produkten der Kaba evolo Familie für sich entscheiden. Die eleganten Produkte von dormakaba fügen sich unauffällig in das reduzierte Ausstellungskonzept ein. Sämtliche Türen im Gebäude wurden mit Kaba evolo Digitalzylindern ausgestattet, die durch kompakte Bauweise und einfache Bedienung bestechen. Sie erkennen RFID-Zutrittsmedien sehr schnell, prüfen deren Berechtigung und geben danach die Tür zur Öffnung frei. Die formschönen Wandleser gewähren Zutritt zum Aufzug und zu den Drehkreuzen, wo man bei entsprechender Berechtigung auch in die internen Bereiche gelangt.

Download

Verwendete Produkte in diesem Projekt